Glendalough Tour

Um 8 uhr machten wir (meine beiden Freundinnen und ich) uns auf die Socken um rechtzeitig zum Abfahrtsort unserer Reise zu kommen.
Wir liefen nahezu eine Stunde durch Dublin, aber daran waren wir nach 2 Wochen hier sowieso gewöhnt.

Es war etwas frisch am Morgen und wir hatten Angst, dass es am Meer so richtig kalt werden würde.
Beim Treffpunkt angekommen organisierten wir uns dann noch einen Kaffee und somit begann der perfekte Trip.

Eine Halbe stunde mit dem Bus und wir waren nicht mehr in der Großstadt sondern direkt am Meer. Bray, ein wunderschöner zauberhafter Ort direkt am Wasser. Die Häuser im Hintergrund passen einfach perfekt zu der Landschaft dazu und man fühlt sich wie in einer Traumwelt.

Unsere sorgen über das Wetter waren unbegründet, kaum waren wir im Bus klarte der Himmel auf und wir hatten strahlenden Sonnenschein.

Die Sonnen setzte den Ort erst so richtig in Szene und das Meer glitzerte in Regenbogenfarben.
Wir spazierten auf dem Sandstrand entlang und machten tolle Bilder.
Es waren genau die richtige Anzahl an Menschen da, nicht zu viele aber auch nicht zu wenige.
Die Einheimischen waren richtig nette Leute die auch gerne mal Fotos von uns machten.

Die letzte halbe Stunde vor Ort sonnten wir uns noch auf den großen Felsen, die direkt am Meer waren.
Auch hier entstanden wieder tolle Fotos und wir hatten Zeit für eine Kleinigkeit zu essen.

Dann ging es auch schon weiter über viele Hügel und geschwungene Straßen nach Glendalough. Wiederrum nur eine halbe Stunde später waren wir auch dort angekommen. Der Name des Ortes bedeutet Tal der zwei Seen.

Der Start des Rundgangs war bei der “MONASTIC CITY”, wobei es sich um ein Kloster mit Kirche, Friedhof und einigen weiteren Bauten aus dem 10ten bis 12ten Jahrhundert handelt.Auch hier war strahlender Sonnenschein und der perfekte Spot für Bilder.

Für so fotowütige Selfiejäger wie meine Freundinnen und mich, einfach perfekt.
Hier konnte man dir lustigsten Ideen umsetzten und auch es fanden sich wieder viele Freiwillige, die gerne Bilder von uns machten.
Es ist einfach ein mystischer Ort aus einer anderen Zeit, der an längst vergangene Tage erinnert.

Dann marschierten wir durch ein Waldstück und kamen schließlich an den ersten See.
Der See mit den Bäumen herum, hätte bei mir Zuhause im bayerischen Wald sein können, so ähnlich sieht es aus.

Einfach ein wunderschöner Ort, den man richtig genießen kann.
Und schon ging es weiter zum nächsten See, der nicht weit entfernt liegt.
Zwischen den beiden Seen befindet sich ein Rastplatz, wo man auch etwas zu essen kaufen kann.
Hier machten wir eine kleine Pause bevor wir dann zu dem 2 See gingen. Wir setzten uns an den See und genossen die Sonne.
Hier spielten auch viele Hunde im Wasser miteinander und wir genossen es ihnen zuzusehen.
Es war so warm, das wir sogar unsere Jacken ausziehen konnten. Ins Wasser trauten wir uns nicht mit den Füßen, da dieses noch sehr kalt war und wir keine Handtücher dabei hatten.

 

Als es an der Zeit war, gingen wir zurück zum Treffpunkt und beendeten den Rundgang gemeinsam mit der restlichen Gruppe. Wir kamen noch an einer Schafweide vorbei und genossen noch einmal die wunderschöne Aussicht und das satte grün.

 

Als wir dann in den Bus stiegen, waren wir fast etwas traurig, dass dieser schöne Ausflug fast zu Ende war. Nach nur 1 stunde waren wir dann auch wieder zurück am Ausgangsort.

Auf dem Heimweg zu unserem Apartment gönnten wir uns noch ein Eis und ließen den Tag ausklingen, bevor wir dann nach Hause gingen. Es war ein toller Tag und einfach schön einmal wieder etwas Ruhe zu haben von dem Verkehrslärm in der Stadt. Vor allem für mich als Landkind, war dieser Ausflug ein Highlight, da er mich so an meine Heimat erinnerte und ich diese schließlich längere Zeit nicht sehe. Auch meine Freunde waren begeistert und uns bleiben letztendlich tolle Bilder von diesem grandiosen Tag.

 


Written by: Monika H.

*The views and opinions expressed in this article are those of the authors and do not necessarily reflect the views or opinions of Finn McCools Tours. 

If you would like to like us to publish your article, send us an email! 

See other travellers’ posts

Book your Day Tours from Dublin now!