Game of Thrones von Dublin

Die Tour ist für jeden Game of Thrones Fan ein absolutes MUSS – aber auch für Nichtkenner wie mich, ist es ein absolutes Highlight einer Irlandreise! Es werden Schaukulissen der bekannten Serie angefahren. Ausserdem wird von einem Guide die Szene erklärt und auch mit Bildmaterial veranschaulicht. Die Game of Thrones Tour führt in den Norden Irlands. Auf der Fahrt zu den unterschiedlichen Locations führt der Weg durch die wunderschöne Landschaft, vorbei an Seen, Ziegen und tolle kleiner Dörfer die ihren eigenen Charme haben. Los ging es um 6:45 Uhr an der City Hal in Dublin. Zwei Stunden später war der erste Halt in der Innenstadt von Belfast. Weiter ging es mit der Besichtigung der Dark Hedges. Es war einfach ein magischer Anblick. Mein persönliches Highlight der Tour! Etwas windig ging es dann zum Aussichtspunkt des Dunluce Castel. Die Giants Causeway war das nächste Highlight. Es sind toll geformte Steine die eine ganz besonderen Eindruck hinterlassen haben.

Nach einer kleinen Fahrt, mit Aussicht auf das Meer ging es weiter mit Larrybane. Ein Schauplatz mit toller Aussicht auf das Meer. Gleich daneben befindet sich Billintoy Harbour, ein kleines Fischerdorf mit ganz besonderen Flair. Zu ende ging es mit der Cushendun Cave.

Fazit: Der Tag war sehr lange, aber er hat sich aufjedenfall gelohnt und ich würde es jeden empfehlen der eine Urlaub im wunderschönen Irland plant.

Written by: Lucy K.

*The views and opinions expressed in this article are those of the authors and do not necessarily reflect the views or opinions of Finn McCools Tours. 

If you would like to like us to publish your article, send us an email! 

See other travellers’ posts